Tickets

AUFGEPASST! Tickets für die kommenden Young ClassX Veranstaltungen gibt es hier im Ticketshop.

Die Otto Group

Bei der weltweit agierenden Handels- und Dienstleistungsgruppe dreht sich nicht alles nur um Zahlen und Gewinne. Soziales und gesellschaftliches Engagement im Bereich Bildung sowie Kunst und Kultur sind seit langer Zeit im Hause verankert. Einen Schwerpunkt legt die Otto Group dabei auf die musikalische Bildung von Kindern und Jugendlichen, denn, so Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Michael Otto: „Die verbindende Kraft der Musik dient nicht nur der Persönlichkeitsbildung, sondern fördert auch Kreativität und soziales Miteinander“.

Beispiele für das gesellschaftliche Engagement der Otto Group:

  • Unterstützung beim Bau der Jugendmusikschule in Hamburg
  • Spende für den Bau der Elbphilharmonie
  • Gründung des Hamburger Hauptschul-Modells, das jungen Menschen mit Hauptschulabschluss bei der Suche nach einer geeigneten Lehrstelle unterstützt und ihnen so den schweren Einstieg in das Berufsleben erleichtert.

Die Otto Group und The Young ClassX

Es begann im Jahr 2008 auf einem Mitarbeiterfest der Otto Group. Angelika Bachmann, Iris Siegfried (Salut Salon) und Alexander Birken (Mitglied des Vorstands der Otto Group) entwickelten gemeinsam mit weiteren begeisterten Menschen die Idee eines einzigartigen, nachhaltigen Music-Education-Projekts für Hamburg - The Young ClassX.
Für die Mitarbeiter und Führungskräfte der Otto Group ist es eine Selbstverständlichkeit, The Young ClassX durch ehrenamtliche Tätigkeiten zu unterstützen. Dazu zählt die Betreuung bei Konzerten genauso wie die Verpflegung der Kinder oder die Bearbeitung fachlicher Fragestellungen in den Bereichen Recht, IT, Kommunikation und Unternehmensberatung.


Kulturmarken-Award 2012

Die Otto Group wurde als Kulturinvestor des Jahres 2012 beim Kulturmarken-Award ausgezeichnet.


Deutscher CSR-Preis 2012

Die Otto Group erhielt im Jahr 2012 für das soziale und gesellschaftliche Engagement im Projekt "The Young ClassX" den Deutschen CSR-Preis 2012.